Ausstellungen

Torben Kuhlmann

Das fliegende Mäuse-Imperium

01.11.2020 bis 31.01.2021

Torben Kuhlmann wurde 1982 im niedersächsischen Sulingen geboren. Er studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der HAW Hamburg mit Schwerpunkt Buchillustration. Im Juni 2012 schloss er sein Studium mit dem Kinderbuch »Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus« ab. Das Debüt wurde international vielfach ausgezeichnet und war für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2015 nominiert. Im Juli 2016 erschien »Armstrong – Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond.« Torben Kuhlmanns Bücher wurden bisher in über 30 Sprachen übersetzt. Sein neuester Geniestreich heißt »Edison – Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes«, erschien im August 2018 und landete auf der SPIEGEL-Bestsellerliste Platz 1. Torben Kuhlmann lebt und arbeitet in Hamburg.

Im Ludwig Museum wird erstmals eine Auswahl seiner bekanntesten Originalzeichnungen zu sehen sein. Dazu zählen die Illustrationen zu Edison, Lindberhg, Armstrong (2018). Immer sind es bekannte Vorbilder, die er auf seine kleinen, aber gewitzten Mäusehelden überträgt. Humorvoll, witzig und warmherzig illustriert. Begleitet werden die Zeichnungen durch eine Lesung von Bastian Pastewka, die Bereitstellung von Hörbüchern (Höhrsequenzen) und Filmausschnitten (angefragt). Ein absoluter Genuss für Klein und Groß.


Galerie

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.